Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Dienstag, 06 Juni 2017 13:17

Artikel rund um: Wie Augmented Reality die HR-Welt verändert + Erfolgreiche Vorstellungsgespräche + Mobbing 4.0 + Talent Management + 360 Grad Feedback

 

Wie Augmented Reality die HR-Welt verändert

Spätestens seit dem Hype um „Pokémon Go“ ist Augmented Reality endlich im Mainstream angekommen. Das Zusammenspiel von physischer und virtueller Realität ist aber mehr als eine Spielerei im Zeitalter der Digitalisierung. Was lange Zeit in die Kategorie Science Fiction gehörte, wird unsere Welt schon bald nachhaltig verändern. Auch für das HR ergeben sich völlig neue Möglichkeiten.
Augmented Reality ist eine Kombination aus realer und computergenerierter Wirklichkeit. Anders als bei der Virtual Reality, die eine komplett neue Welt erschafft, wird bei der Augmented Reality die physische Welt durch Technik erweitert. Es entsteht eine gemischte Realität (Mixed Reality), indem mit Hardware, z. B. einem Smartphone oder einer Datenbrille, eine interaktive Ebene auf unsere reale in Echtzeit abgebildete Welt gelegt wird. Das geschieht beispielsweise in Form von Gegenständen, Texten, Symbolen oder bewegten Bildern.

Mehr:https://www.rexx-systems.com/news/augmented-reality-im-hr-und-recruitment.php?=tn

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Personalentwicklung mit 360 Grad Feedback

Gerade in Zeiten von Digitalisierung, Fachkräftemangel und digitaler Transformation gewinnt die Personalentwicklung für den Erfolg von Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Vor allem das 360 Grad Feedback hat sich hierfür zunehmend zu einem erfolgreichen Werkzeug entwickelt. rexx systems zeigt Ihnen in diesem Ratgeber drei Gründe auf, wieso das 360 Grad Feedback in der Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung eine wichtige Rolle spielt.

Mehr:https://www.rexx-systems.com/news/moderne-personalentwicklung-mit-360-grad-feedback.php?cp=NL05-2017&kw=360grad?=tn

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Einstellungssache - wie Sie als Arbeitgeber erfolgreich Vorstellungsgespräche führen

Zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es zahlreiche Publikationen für Bewerber, die Souveränität, Überzeugungskraft oder entscheidende Fragen mit kompetenten Antworten versprechen. Höchste Professionalität wird vom Bewerber erwartet – warum gilt nicht die gleiche Erwartungshaltung, wenn Personaler als Arbeitgeber ein Bewerbungsgespräch führen?

Wie führe ich ein Bewerbungsgespräch?
Die Zahl der Ratgeber für Arbeitgeber ist überschaubar. Meistens geht es in den Tipps und Hinweisen darum, den Kandidaten zu entlarven, seine wahren Absichten zu erkennen und Lücken im Lebenslauf aufzudecken. Klingt nicht besonders konstruktiv und leider ist es das auch in der Praxis oftmals nicht.
Ganz gleich, ob der Bewerber als Empfehlung über ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter - Programm gekommen ist oder klassisch per Print- oder Onlineanzeige: das Vorstellungsgespräch das Kernstück des gesamten Recruiting-Prozesses. Dieses Gespräch wird dem Bewerber mit Sicherheit in Erinnerung bleiben, positiv oder negativ. Und wenn das Ergebnis doch steuerbar ist, dann bitte ersteres! Jeder Gedanke über die Arbeitgebermarke oder die neue Recruiting-Kampagne ist verschwendet, wenn der Kandidat im Kontakt mit dem Unternehmen keinen guten Eindruck gewinnt. Ja, so ist es: ein wichtiges Ziel des Bewerbergesprächs liegt darin, einen guten Eindruck zu machen. Auch auf Arbeitgeberseite.
Wie geht das? Wie soll es denn nun aussehen, so ein richtig gut geführtes Bewerbergespräch? Was ist zu beachten, um als Arbeitgeber ein gutes Vorstellungsgespräch zu führen?

Mehr unter:https://www.rexx-systems.com/news/bewerbungsgespraech-als-arbeitgeber-fuehren.php?=tn

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Theorie und Grundlagen des Talent Management

Definition und Sinn des Talentmanagement
Talentmanagement beschäftigt sich mit der Suche, Identifikation, Entwicklungsförderung und Bindung von Menschen mit Potenzial für funktionsabhängige Wertschöpfungskompetenz im spezifischen Unternehmen. Dabei erfasst das Talentmanagement alle Mitarbeiter eines Unternehmens. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kompetenz-Elite, die den aktuellen Bedarf an operativem Können garantiert. Kompetenzeliten sind rar und erfahrungsgemäß nur im Bereich von 7,5 bis 10 % in einem Unternehmen vorhanden. Die Kompetenzelite ist das strategische Personal eines Unternehmens.

Mehr:https://www.rexx-systems.com/talentmanagement-erklaerung.php

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cybermobbing, das Mobbing 4.0 – Gefechte im Netz
Wir ahnten es schon lange: Das digitale Zeitalter hat seine Schattenseiten. Im Zuge einer rasanten technischen Entwicklung halten immer mehr negative Alltagsphänomene Einzug in das Online-Leben der Menschen. Dies wird durch den hohen Stellenwert des Smartphones im Leben Vieler (rund 81 % aller Internetnutzer nutzen Smartphones) noch begünstigt. Dieses Medium macht es immer mehr Menschen möglich, ihren Alltag online zu organisieren und zudem mittels sozialer Netzwerke in Kontakt mit anderen zu treten. Fehlt es an ausreichender Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien, lauern Gefahren wie das Cybermobbing.

Mehr:https://www.rexx-systems.com/news/cybermobbing-gefechte-im-netz.php?=tn

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer hat Interesse einen Artikel rund um das Thema HR (ca. 700 – 1.000 Wörter) pro Bono zu verfassen oder einen bestehenden nochmal anzupassen?

Sehr große Reichweite in die Personalerwelt (ca. 80.000 Empfänger >>> XING HR Gruppen, HRnetworx, jobclipr, rexx systems etc.) des Artikels wird garantiert :-)
Zusätzliche dauerhafte Veröffentlichung im rexx Glossar u.a.:https://www.rexx-systems.com/hr-glossar.php

Bei Interesse bitte kurze Nachricht mit Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gern mit Link auf ähnliche Artikel oder andere Referenzen.

Gelesen 1526 mal